Der Elternbeirat:

Bereits während der Pandemie mussten die Eltern viel Flexibilität beweisen. Mit der Bekanntgabe von mehreren personellen Veränderungen ergab sich erneut große Einschnitte in der Betreuung.


Allen war klar: Um die Abwärtsspirale zu durchbrechen und neuen Erzieher*innen zu gewinnen, ist Eile geboten!

Der Elternbeirat konnte und wollte in dieser Situation nicht tatenlos zuschauen! So krempelten die Mitglieder*innen kurzerhand die Ärmel hoch, um mit großem Engagement die Suche nach Fachkräften zu beschleunigen!

 

Sie erstellten ein Video, veranstalteten das erste Job-Speed-Dating, machten Werbung im Radio, in der Zeitung und über Social Media. Sie wendeten sich an den Ortsbeirat und an die örtliche Politik. 

 

Der Hilferuf wurde von der Gemeinde Schlangenbad gehört! Es folgte das Inkrafttreten der Fachkräfteoffensive mit diversen Benefits für neue, aber auch bestehenden Erzieher*innen.
 

Denn das war dem Elternbeirat auch ein Anliegen. So konnte den verbliebenen Erzieher*innen ein Zeichen des Dank gesendet werden: sie hatten ebenfalls mit großem Einsatz durchgehalten, hatten ihr Privatleben untergeordnet, erhöhten ihre Stunden und bescherten den Kindern – in einer für sie schweren Situation – einen sorgenfreien Alltag.

Den Erzieher*innen und auch dem Elternbeirat gilt ein großes Dankeschön. Soviel Engagement ist keine Selbstverständlichkeit! 


Der Einsatz wurde belohnt: Neue Mitarbeiter*innen wurden eingestellt. Alle freuen sich über neue Gesichter.

Gleichzeitig sind wir aber noch nicht am Ziel. Für die Wiedereröffnung der fünften Gruppe benötigen wir weitere Mitarbeiter*innen.

 

Unterstützt uns alle bei dieser Suche! Der Dank aller ist gewiss!
 

© Isabelle Schiminski